Ein Vorteil der mini-GmbH ist, dass die Gründung relativ unbürokratisch und kostengünstig ist. Anstelle eines komplizierten Protokolls, das von einem Anwalt erstellt wurde, sieht das Gesetz ein Standardprotokoll vor, das nur wenig Informationen verlangt, außer dem Zweck der Gesellschaft, den Namen der Vorstandsmitglieder und einer Liste der Aktionäre. Ein Notar muss die Echtheit der Unterschriften auf dem Protokoll bestätigen, aber das ist alles, was er tun muss. Seine Aufgaben bei einer GmbH sind viel komplexer und teurer. Die auf die “mini GmbH” verkürzte Gesetzesreform wird besser als Unternehmergesellschaft der UG bezeichnet. Bei den Steuern sind die Anforderungen sowohl für die VollgmbH-Gesellschaften als auch für die mini GmbH ähnlich. Beide müssen vollständig bei ihrem örtlichen Finanzamt registriert sein und werden bei der Einreichung von Steuererklärungen und Steuerunterlagen ihre zugewiesene eindeutige Nummer verwenden. Die Gründung eines Unternehmens in Deutschland oder die Verlagerung eines Einzelunternehmens in ein Unternehmen ist dank einer 2008 verabschiedeten Gesetzesreform einfacher und kostengünstiger. Eine Unternehmergesellschaft (UG), gemeinhin als “Mini-GmbH” bekannt, kann mit einem Kapital von nur einem Euro oder einer anderen Summe bis zu den 25.000 Euro gegründet werden, die für eine ordentliche Gesellschaft (Gesellschaft mit beschränkter Haftung, GmbH) erforderlich sind. Internationale Investoren sehen in der Strategie zur Entwicklung und zum Wachstum des Geschäfts in Deutschland und Großeuropa die geringe Investition als Vorteil. Es wird auch empfohlen, mit Unternehmensexperten zusammenzuarbeiten, die bei der Prüfung einer Neugründung steuer- und gesetzliche Regelungen beraten können. Anleger profitieren immer von fachkundigem Rat professioneller Berater und minimieren dadurch das Risiko persönlicher und finanzieller Risiken. Im Rahmen der Mini-GmbH-Vereinbarung müssen 25 Stück des Jahresgewinns in den Kapitalrücklagefonds der Gesellschaft überwiesen werden, bis insgesamt 25.000 Euro aufgelaufen sind.

An dieser Stelle kann das Unternehmen seinen Rechtsstatus an eine ordentliche GmbH übertragen. Eines der Hauptmerkmale der UG ist, dass nur ein Mindestkapital von einem Euro pro Aktionär auf das Geschäftskonto eingezahlt werden muss. Die Rechtsform UG erweist sich als gute Option für junge Gründer und Unternehmer, die einfach nicht das benötigte Grundkapital von 25.000 € für eine GmbH aufbringen können. Professionelle Berater können einem Anleger helfen, alles zu lernen, was über den Prozess der Gründung benötigt wird, und werden höchstwahrscheinlich in der Lage sein, das finanzielle und persönliche Risiko zu minimieren. Eine Unternehmergesellschaft mit beschränkter Haftung kann auf zwei Arten gegründet werden. Sie können entweder ein vereinfachtes Verfahren mit einem so genannten Musterprotokoll verwenden oder eine Partnerschaftsvereinbarung haben. Die Gründung mit partnerschaftlichem Vertrag ist immer am besten, wenn mehr als ein Gründer beteiligt ist oder ein externer Geschäftsführer ernannt wird. Read more about dieser Frage: Musterprotokoll oder Partnerschaftsabkommen Dies ist viel komplexer zu verwalten und kostet deutlich mehr. Den nach dem Standard GmbH-Protokoll eingetragenen Unternehmen ist nur ein einziger Geschäftsführer und maximal drei Gesellschafter gestattet. Darüber hinaus erfolgt die “Aufwertung” der UG zu einer GmbH nicht automatisch, sobald diese Schwelle von 12.500 € (die Hälfte des Mindestgrundkapitals in Höhe von 25.000 €) erreicht ist. Gegen Aufpreis muss die Satzung geändert und notariell beglaubigungsberechtigt werden. Wenn die Erhöhung des Grundkapitals aus den Rücklagen entnommen werden soll, muss schließlich ein Sachverständiger (in der Regel Prüfer) bestätigen, dass diese Reserven in Ordnung und verfügbar sind.

Auf der steuerlichen Seite gibt es keinen Unterschied zwischen einer mini-GmbH und einer GmbH. Beide müssen beim örtlichen Finanzamt registriert werden. Es wird eine Steuernummer zugewiesen, die bei Bedarf für Steuererklärungen und andere Steuerformulare verwendet werden muss.